Bertold Brecht – Biblische Bezüge in der Dreigroschenoper

Wach auf, du verrotteter Christ!Mach dich an dein sündiges Leben! Der Herrgott, für dich ist er Luft?Er zeigt dir’s beim Jüngsten Gericht! Dreimal hebt die „Dreigroschenoper” zum Finale an. Sie unterbrechen das Geschehen im Milieu der Londoner Gangsterwelt auf ganz markante Weise. Auch Weills Musik ändert ihren Charakter. Sie verläßtweiter ….Bertold Brecht – Biblische Bezüge in der Dreigroschenoper

Biblische Themen bei Bertold Brecht

Biblische Töne verwendet Brecht schon in seinen ersten Gedichten. Die Hauspostille, die der Zwanzigjährige 1918 veröffentlicht, lehnt sich an Luthers Kirchen- und Hauspostille von 1527 an. Dies war eine Sammlung von Predigten, die bei häuslicher Lektüre der Erbauung und moralischen Erziehung der Protestanten dienen sollte. Die Ausgabe von 1925 alsweiter ….Biblische Themen bei Bertold Brecht

Bertold Brecht – Ein peinlicher Vorfall

Bertold Brecht schrieb diesen Text über Alfred Döblin, als dieser anlässlich seines Geburtstages von seiner Bekehrung erzählte. Es ist ein Spottgedicht. Als einer meiner höchsten Götter seinen 10 000. Geburtstag / beging, / Kam ich mit meinen Freunden und meinen Schülern, ihn zu feiern. […] / Die Stimmung war gerührt.weiter ….Bertold Brecht – Ein peinlicher Vorfall