Das Grab des Abraham in Machpela (Zusammenfassung)

Das Grab des Abraham, des Isaak und Jakob befindet sich nach jüdischer Überlieferung in Hebron (Grab der Patriarchen).  

By Ralf Roletschek – Own work, GFDL 1.2,
Altstadt von Hebron, Israel

In der Apostelgeschichte wird das Grab des Abraham aber in Sichem verortet.

Später wurden ihre Leichname nach Sichem überführt und in dem Familiengrab beigesetzt, das Abraham von den Söhnen Hamors dort gekauft hatte.

Apostelgeschichte 7,16

Nach der alttestamentlichen Überlieferung (1. Mose 23,19) kaufte Abraham das Feld und die Höhle Machpela unweit seines Wohnortes Mamre nach dem Tod seiner Frau Sara als Familiengrabstätte für 400 Silberschekel. Verkäufer war ein Hethiter namens Efron. Machpela bedeutet Doppelt. Eine doppelte Höhle wurde unlängst gefunden.

Der jüdische Historiker Flavius Josephus erwähnte im 1. Jahrhundert Abrahams von Efron gekauftes Feld und die Grabstätten, aber nicht den Namen Machpela. Machpela ist seit ältesten Zeiten eine jüdische Pilgerstätte.